Unsere Erfahrungen als Betreuer im InfoPoint der NU Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne (Spandau)

Hallo liebe Interessierte,

wir sind Ali und Anas, Betreuer des InfoPoints in der Notunterkunft (NU) Schmidt-Knobelsdorf-Kaserne in Spandau. Seit Anfang Dezember 2017 arbeiten wir im InfoCompass-Team mit. Während unserer Öffnungszeiten und darüber hinaus haben wir die geflüchteten Menschen wie folgt unterstützt und ihnen weitergeholfen:

  • Führen von Erstgesprächen zur Ermittlung des individuellen Beratungs- und Betreuungsbedarfs sowie Dokumentation
  • Hilfestellungen mit Behörden und beim Ausfüllen von Formularen und Anträgen sowie das Verstehen von Briefen
  • Auskünfte über Adressen und Wege zu Behörden und Institutionen über die Informationsplattform InfoCompass
  • Mithilfe bei der Organisation von Terminen Schulen, Ärzte, Ämter usw.
  • Unterstützung der Bewohner*innen im Arbeitsmarktzugang sowie im Alltag z.B. Ausbildungsplätze, Bewerbungsworkshop, Wohnungssuche, Freizeitaktivitäten etc.
  • Unterstützung einiger Bildungsprogramme für Minderjährige.

Uns macht sie Arbeit im InfoPoint sehr viel Spaß, da wir den BesucherInnen weiterhelfen können. Wir sehen, dass der InfoPoint als lokale Anlaufstellen in Verbindung mit der digitalen Plattform InfoCompass zur Orientierung Geflüchteter in Berlin wichtig ist und gebraucht wird.

Kommt gerne im InfoPoint in Spandau vorbei.

Beste Grüße

Anas Allahham und Ali Aldubaisi

IMG_1662