Die InfoCompass Web-Plattform

Die Plattform www.info-compass.net ist eine mehrsprachige Informationsquelle für Menschen, die neu nach Berlin kommen und sich über lokale Angebote informieren möchten.
Ziel der Plattform ist es, unterschiedlichen Akteueren die Orientierung im  Informationsangebot zu Themen wie Asylprozess, Bildung, Arbeit Ausbildung, Sprachkurse, Freizeitangebote etc. zu erleichtern. Verlässliche und aktuelle Informationen sind nicht nur für die geflüchteten Menschen wichtig, sondern auch für professionelle und freiwillige Helfer oder Berater/innen, die Vermittlungs- und Beratungsaufgaben übernehmen.

Für Initiativen oder Informationsanbieter ist es oft schwer, ihre Angebote mehrsprachig aufzubereiten: Durch automatische Übersetzungen und Korrekturen von ehrenamtlich mitwirkenden Muttersprachlern, leistet die Plattform einen Beitrag, um Informationen einer breiteren Zielgruppe zugänglich zu machen. Aktuell werden so Inhalte in neun Sprachen angeboten.

Die Druckfunktion ermöglicht, aus erstellten Einträgen Flyer in den verfügbaren Sprachen zu erzeugen. Sie können an InfoPoints präsentiert und verteilt werden. Jeder Eintrag und Ausdruck enthält automatisch einen QR Code, um Beiträge einfach im Internet aufzurufen und alternative Sprachversionen zu finden. Einträge können über Facebook, Twitter und per Mail einfach geteilt werden.

Die Plattform InfoCompass wird seit Juli 2015 entwickelt und ständig verbessert. Der erste Prototyp wurde im September 2015 in der Gemeinschafts-Unterkunft »Karl-Bonhoeffer Nervenklinik«(Berlin Reinickedorf) vorgestellt. Mit Unterstützung der Lotto Stiftung Berlin konnte ab Frühjahr 2016 eine grundlegend neue Version mit vielen Verbesserungen und funktionalen Erweiterungen umgesetzt werden.