Die Standorte unserer neuen InfoPoints stehen fest!

Aufgrund der Genehmigung des Änderungsantrages durch die LOTTO-Stiftung könnnen wir im Rahmen des Projektes weitere InfoPoints aufbauen. Hierzu haben wir einen kleinen Bewerbungsaufruf gestartet.

Nach einem kurzen Auswahlverfahren stehen nun unsere neuen InfoPoints fest. Diese werden an die Strukturen von Nachbarschafthäusern und Stadtteilzentren angebunden und ergänzen somit die Stadtteilarbeit.

An folgenden Orten werden im April unsere InfoPoints errichtet:

Im Nachbarschaftshaus Ostseeviertel (Lichtenberg Hohenschönhausen) starten wir  mit einem iPad als mobilen InfoPoint und unterstützt somit die aufsuchende Flüchtlings- und Stadtteilarbeit.

In den nächsten Wochen werden von Stefan und Jan von place/making die Raumkonzepte des jeweiligen InfoPoints entworfen und in Abstimmung mit den Häusern umgesetzt.

Im April/Mai werden wir dann alle InfoPoints eröffnen.